Vergleich Der Anforderungen An Die Person Des Machthabers Herrschers In Der Ideengeschichte Bei Platon Aristoteles Und Machiavelli

Vergleich der Anforderungen an die Person des Machthabers Herrschers in der Ideengeschichte bei  Platon  Aristoteles und Machiavelli PDF
Author: Saltan Gindulin
Publisher: GRIN Verlag
Size: 41.63 MB
Category :
Languages : de
Pages : 24
View: 1248

Get Book

Vergleich Der Anforderungen An Die Person Des Machthabers Herrschers In Der Ideengeschichte Bei Platon Aristoteles Und Machiavelli

by Saltan Gindulin, Vergleich Der Anforderungen An Die Person Des Machthabers Herrschers In Der Ideengeschichte Bei Platon Aristoteles Und Machiavelli Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Vergleich Der Anforderungen An Die Person Des Machthabers Herrschers In Der Ideengeschichte Bei Platon Aristoteles Und Machiavelli books, Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,3, Martin-Luther-Universitat Halle-Wittenberg (Institut fur Politikwissenschaft und Japanologie), Veranstaltung: Proseminar: Politikbegriffe in der Ideengeschichte, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Laut Dozenten handelt es sich um eine "interessante Fragestellung und sehr gelungene Arbeit." Der Anhang enthalt eine Reihe wichtiger Standardwerke zu diesem Thema., Abstract: Im Laufe des Seminars mit dem Titel Politikbegriffe in der Ideengeschichte," welches einen Streifzug durch ca. 2500 Jahre Staatsphilosophie darstellte, viel mir auf, dass die Anforderungen an die politischen Fuhrer\ Machthaber, je nach Zeit und Autor sehr unterschiedlich ausfallen. Ein zweiter Eindruck entstand, der Eindruck, dass es in bestimmten Staatsphilosophien oder Ideen zur Politik mehr auf den Fuhrercharakter und den Menschen als solches ankommt, als wir es heute aus der modernen, westlichen Staatstheorie kennen. Heute ist die Fragestellung haufig eine andere: Wie konnen wir politische Institutionen so organisieren, dass es schlechten oder inkompetenten Herrschern unmoglich ist, allzu grossen Schaden anzurichten?" Karl R. Popper: Die offenen Gesellschaft und Ihre Feinde Bd. 1, Munchen 6. Aufl. 1980, S. 170 in Reese - Schafer; Klassiker der polit. Ideengeschichte: Von Platon bis Marx, Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH,2007, S. 18"

Die Herrschaftsideale Von Platon Und Machiavelli Ihre Voraussetzungen Legitimationsanspr Che Und Ziele

Die Herrschaftsideale von Platon und Machiavelli  Ihre Voraussetzungen  Legitimationsanspr  che und Ziele PDF
Author: Dominik Götz
Publisher:
Size: 13.16 MB
Category :
Languages : de
Pages : 24
View: 5605

Get Book

Die Herrschaftsideale Von Platon Und Machiavelli Ihre Voraussetzungen Legitimationsanspr Che Und Ziele

by Dominik Götz, Die Herrschaftsideale Von Platon Und Machiavelli Ihre Voraussetzungen Legitimationsanspr Che Und Ziele Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Die Herrschaftsideale Von Platon Und Machiavelli Ihre Voraussetzungen Legitimationsanspr Che Und Ziele books, Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 1,3, Universität Regensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit soll beschrieben, analysiert, sowie ein Vergleich zwischen den Vorstellungen von Platon und Machiavelli gezogen werden, in Bezug auf drei Kriterien. Als Kriterium gelten dabei zunächst die Voraussetzungen, welche die beiden Philosophen von ihrem Herrschaftsideal verlangen. Ferner sollen die Legitimationsgründe erörtert werden, welche die Herrschaft durch die von Platon und Machiavelli erkorenen Personen rechtfertigt. Dies geschieht unter anderem auch nach der Herrschaftssoziologie Max Webers. Außerdem hat diese Arbeit das Ziel, die Absichten und Intentionen der gewünschten Herrscher zu untersuchen. Platon gilt als einer der einflussreichsten Denker der abendländischen Philosophie. Als Schüler Sokrates ́ und Lehrer Aristoteles ́ war Platon darauf ausgerichtet, eine Möglichkeit zu finden die Philosophie mit dem praktischen, politischen Leben zu verbinden. Als wichtigste Prämisse, des im antiken Griechenland lebenden Denkers, gilt dabei das System der Ideenlehre. Sein bedeutendstes, politisches Werk, welches auch mit als Grundlage dieser Arbeit fundiert, war die "Politeia", zu Deutsch "Der Staat". Darin beschäftigt sich Platon mit der Idee der Gerechtigkeit und wie diese in einer Staatsverfassung verwirklicht werden kann. Der zweite Philosoph, der in der hier vorliegenden Arbeit behandelt werden soll, ist der in Florenz geborene Niccoló Machiavelli, einer der umstrittensten, jedoch auch wichtigsten Philosophen des Mittelalters. Seine beiden belangvollsten Werke, die "Discorsi" sowie "Il Principe", behandeln Ideen zur Herrschaftslehre und zum Staatsaufbau. Beide Philosophen gehören damit zu den bedeutsamsten Denkern der Geschichte und sind somit ein fester Bestandteil der politischen Ideengeschichte. Sowohl Platon als auch Machiavelli geben bei ihren Ansätzen zur Staatsverfassun

Was Macht Einen Guten Machthaber Aus Charakterbild Und Anforderungen An Den Herrscher Bei Aristoteles Und Machiavelli

Was macht einen guten Machthaber aus  Charakterbild und Anforderungen an den Herrscher bei Aristoteles und Machiavelli PDF
Author: Nici Stompor
Publisher: GRIN Verlag
Size: 45.90 MB
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 22
View: 5114

Get Book

Was Macht Einen Guten Machthaber Aus Charakterbild Und Anforderungen An Den Herrscher Bei Aristoteles Und Machiavelli

by Nici Stompor, Was Macht Einen Guten Machthaber Aus Charakterbild Und Anforderungen An Den Herrscher Bei Aristoteles Und Machiavelli Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Was Macht Einen Guten Machthaber Aus Charakterbild Und Anforderungen An Den Herrscher Bei Aristoteles Und Machiavelli books, Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,7, Universität Regensburg (Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich damit, welche Anforderungen die beiden Theoretiker Aristoteles und Niccoló Machiavelli an die Rolle des Staatsherrn beziehungsweise Machthabers in der jeweiligen politischen Theorie stellen. Was ist Macht und was ist Herrschaft? Wer beansprucht Macht oder Herrschaft für sich und wie soll diese Person sein, die Herrschaft und Macht über andere oder den Staat hat? Aristoteles, Machiavelli und Max Weber haben womöglich eine Antwort auf diese Fragen. Es gibt viele Antworten auf diese Frage. Ein Führer eines Staates ist einer der mächtigsten Männer, daher sollte man voraussetzen, dass er Intelligenz in sich trägt. Da er oft schwere Entscheidungen zu treffen, hat sollte er vielleicht entscheidungsfreudig und auch etwas risikoresistent sein. Aber wenn sein Plan mal nicht aufgeht, sollte er mit der Kritik beziehungsweise Folgen leben können. Sind auch das die Vorstellungen die Aristoteles und Machiavelli von einem Herrscher haben? Das soll diese Arbeit in den folgenden Gliederungsabschnitten detaillierter beantworten. Hierzu werden in einem ersten Schritt die jeweiligen Anthropologien oder auch Menschenbilder der beiden Theoretiker erarbeitet und gegenübergestellt. Im zweiten Teil der Arbeit erfolgt eine analoge Herausarbeitung für die Rolle des Staatsführers, woran sich der dritte Teil dieser Arbeit, eine eingehende Analyse der jeweiligen Staatsformen bei Machiavelli und Aristoteles, anschließt. In einem letzten Abschnitt werden Gründe für das Scheitern der Machthaber erläutert, bevor ein abschließendes Fazit erfolgt.

Politisches Denken Und Architektur Im Mittelalter

Politisches Denken und Architektur im Mittelalter PDF
Author: Benjamin Schmid
Publisher: Brill Fink
Size: 34.12 MB
Category : Architecture
Languages : de
Pages : 437
View: 3726

Get Book

Politisches Denken Und Architektur Im Mittelalter

by Benjamin Schmid, Politisches Denken Und Architektur Im Mittelalter Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Politisches Denken Und Architektur Im Mittelalter books, Der Autor legt die wachsende Bedeutung der Architektur im politischen Denken des Mittelalters dar. Er demonstriert, wie Architektur zu einer Grundlage politischen Denkens wurde und wie Architektur dieses Denken beeinflusste.0Das Buch analysiert die grundlegenden Verbindungen von Politik und Architektur. In zwei Teilen wird die Rolle der Architektur im politischen Denken des Mittelalters anhand zahlreicher Schrift- und Bildquellen untersucht. Im ersten Teil wird der weite Weg der Architektur hin zu ihrer Anerkennung in der mittelalterlichen Wissenschaftssystematik überblickt. Im zweiten Teil werden repräsentative Orte mittelalterlichen Denkens herausgearbeitet. Das Buch demonstriert damit den Bedeutungszuwachs der Architektur innerhalb des mittelalterlichen politischen Denkens, legt die Ursprünge der Verbindung von Politik und Architektur offen und zeichnet die Aufwertung der Architektur zu einem Fundament der Politik nach.

Der Philosoph Als Staatsoberhaupt

Der Philosoph als Staatsoberhaupt PDF
Author: Andreas Köhler
Publisher: GRIN Verlag
Size: 29.47 MB
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 14
View: 5261

Get Book

Der Philosoph Als Staatsoberhaupt

by Andreas Köhler, Der Philosoph Als Staatsoberhaupt Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Der Philosoph Als Staatsoberhaupt books, Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Philosophisches Seminar), Veranstaltung: Alfarabi, Musterstaat, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Führung des Staates durch einen Philosophen spielt in Platons Staat eine große Rolle. Platon war davon überzeugt, dass der ideale Staat durch einen Philosophenkönig regiert werden sollte. In dieser Hausarbeit wird es nun darum gehen, die Herrschaftsformen bei Platon und Al-Fārābī in "Die Prinzipien der Ansichten der Bewohner der vortrefflichen Stadt" zu vergleichen. Zunächst wird auf Platons Ansicht der Philosophenherrschaft eingegangen. Nach einer Beschreibung des Staatsaufbaus werden die Fragen beantwortet, wie die Philosophen ausgewählt werden. Welche Ausbildung erfahren sie, um Philosoph zu werden und in der Lage zu sein, über den Staat zu regieren? Anschließend wird auf die Philosophenherrschaft bei Al-Fārābī eingegangen, um diese mit der vorangegangenen Beschreibung von Platons Staatsform zu vergleichen. Auch wenn sich in "Die Prinzipien der Ansichten der Bewohner der vortrefflichen Stadt" nur ein relativ kleiner Teil des Werkes mit dem Aufbau des idealen Staates und ihren Herrschern beschäftigt, wird untersucht, inwieweit der islamische Philosoph sich an Platons Idee bedient hat, und es werden Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede in den beiden Systemen aufgezeigt.

Platons H Hlengleichnis Der Weg Zur Erkenntnis

Platons H  hlengleichnis  Der Weg zur Erkenntnis PDF
Author: Mandy Mittelbach
Publisher: GRIN Verlag
Size: 57.42 MB
Category :
Languages : de
Pages : 88
View: 1148

Get Book

Platons H Hlengleichnis Der Weg Zur Erkenntnis

by Mandy Mittelbach, Platons H Hlengleichnis Der Weg Zur Erkenntnis Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Platons H Hlengleichnis Der Weg Zur Erkenntnis books, Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Institut fur Philosophie), Veranstaltung: Vorlesung: "Philosophieren- Wie und wozu?," 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Fruchte vom Baume der Erkenntnis sind es immer wert, dass man um ihretwillen das Paradies verliert. Also nur immer fortgefahren und mit ausserster Konsequenz in die letzte Pforte der Erkenntnis vorgedrungen" sagte einst Ernst Haeckel. Doch warum sollen wir das Gute, das Schone, das Paradies aufgeben nur um der Erkenntnis willen? Ist es die Erkenntnis wert, dass man das Beste verliert? Lohnt es sich uberhaupt, daruber nachzudenken und was hat das alles mit Philosophie zu tun? Im Folgenden soll nun versucht werden, all diese Fragen im besonderen Hinblick auf Platons Hohlengleichnis zu klaren."

Die D Monie Der Macht

Die D  monie der Macht PDF
Author: Gerhard Ritter
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Size: 60.26 MB
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 215
View: 7055

Get Book

Die D Monie Der Macht

by Gerhard Ritter, Die D Monie Der Macht Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Die D Monie Der Macht books,

Das Wesen Der Freundschaft In Platons Lysis

Das Wesen der Freundschaft in Platons Lysis PDF
Author: Markus Hujara
Publisher: GRIN Verlag
Size: 35.48 MB
Category :
Languages : de
Pages : 28
View: 2601

Get Book

Das Wesen Der Freundschaft In Platons Lysis

by Markus Hujara, Das Wesen Der Freundschaft In Platons Lysis Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Das Wesen Der Freundschaft In Platons Lysis books, Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 1,0, Eberhard-Karls-Universitat Tubingen (Philosophisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Erlauterung von PLatons Freundschaftsideal und Vergleich mit der Auffasung moderner Sozialpsychologie, Abstract: Diese Arbeit hat zum Ziel, eine detaillierte Interpretation des Dialoges Lysis im Hinblick auf das von Platon entwickelte Modell vom Wesen der Freundschaft darzulegen. In der Einfuhrung wird ein kurzer Uberblick uber das Geschehen in dem Dialog geboten. Anschliessend wird erlautert, warum bei der Lekture des Lysis streng zwischen der Ebene des Dialoges und der Ebene der Sachlichkeit unterschieden werden muss. Hierbei soll auf eine mogliche Losung der Schlussaporie hingewiesen werden. Zur weiteren Vorbereitung werden die zwei verschiedenen Bedeutungen von philia dargelegt. Zu Beginn des Hauptteils soll Platons Fragestellung im Hinblick darauf, was Freundschaft begrundet und erhalt, erlautert werden. Anhand des Primartextes, eigenen Uberlegungen und Sekundarliteratur von Rang wird dann das Wesen der Freundschaft in Verbindung mit der Bedeutung der Begriffe to agathon, to proton philon und to oikeion interpretiert. In der Folge wird ein sachlicher Ausweg aus der Schlussaporie aufgezeigt. Schliesslich soll am Beispiel des Hippothales gezeigt werden, dass falsches Begehren nicht zu wahrer Freundschaft fuhren kann. In den Ausblicken wird Platons Freundschaftsmodell mit den Erkenntnissen der Psychologie und anderen Theorien der empirischen Wissenschaften auf diesem Gebiet verglichen. Hierbei soll auf Platons besondere These der Selbstlosigkeit hingewiesen werden, die Platons Lysis auch fur den Leser des 21.Jahrhunderts im Hinblick auf das Wesen der Freundschaft zur interessanten und wichtigen Lekture macht."

Okulare Demokratie

Okulare Demokratie PDF
Author: Dominik Hammer
Publisher: transcript Verlag
Size: 74.66 MB
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 198
View: 3396

Get Book

Okulare Demokratie

by Dominik Hammer, Okulare Demokratie Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Okulare Demokratie books, In The Eyes of the People entwickelt der Politikwissenschaftler Jeffrey Edward Green unter der Bezeichnung »Okulare Demokratie« eine grundlegend neue Theorie demokratischer Teilhabe. Dabei wird der Blick der Bürger_innen als Instrument demokratischer Kontrolle hervorgehoben, in dessen Fokus nicht Inhalte, sondern die öffentliche Performance von Spitzenpolitiker_innen steht. Der Band stellt diese Demokratietheorie vor und macht den Ansatz sowie die Diskussion um ihn erstmals für den deutschen Diskurskontext zugänglich. Die Beiträger_innen greifen dabei die Debatte um die Krise der repräsentativen Demokratie auf und untersuchen die Potenziale einer plebiszitären Zuschauerdemokratie.

Tradition Verfassung Repr Sentation

Tradition     Verfassung     Repr  sentation PDF
Author: Edmund Burke
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Size: 67.76 MB
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 428
View: 6621

Get Book

Tradition Verfassung Repr Sentation

by Edmund Burke, Tradition Verfassung Repr Sentation Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Tradition Verfassung Repr Sentation books, Edmund Burke ist vor allem als fortschrittsfeindlicher Kritiker der Französischen Revolution und als Vordenker des modernen Konservatismus bekannt. Der vorliegende Band versammelt politische Schriften Burkes, die ein komplexeres und widersprüchlicheres Bild ergeben. Sie zeigen ihn als vernunftkritischen Aufklärer, als Verfechter und zugleich als Kritiker des Britischen Empire, als politischen Reformer, der dennoch die traditionelle Ordnung verteidigt, und als liberalen Ökonomen, der die überkommenen Macht- und Eigentumsverhältnisse bewahren will.

Machiavellis Gesetzgebungslehre

Machiavellis Gesetzgebungslehre PDF
Author: Jens Petersen
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Size: 80.74 MB
Category : Law
Languages : de
Pages : 355
View: 2627

Get Book

Machiavellis Gesetzgebungslehre

by Jens Petersen, Machiavellis Gesetzgebungslehre Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Machiavellis Gesetzgebungslehre books, Im unüberschaubaren Schrifttum zu Machiavelli fehlt es erstaunlicherweise an einer Darstellung seiner Gesetzgebungslehre, die nicht nur seinen berühmten ‚Fürsten‘, sondern vor allem sein Hauptwerk, die Discorsi, aber auch seine Geschichte von Florenz und die kleineren Schriften berücksichtigt. Das vorliegende Buch füllt diese Lücke und wendet die gewonnenen Einsichten auf die zeitgenössische Gesetzgebung an.

Das Milit R Und Seine Subjekte

Das Milit  r und seine Subjekte PDF
Author: Jens Warburg
Publisher: transcript Verlag
Size: 21.64 MB
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 378
View: 2085

Get Book

Das Milit R Und Seine Subjekte

by Jens Warburg, Das Milit R Und Seine Subjekte Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Das Milit R Und Seine Subjekte books, Waffen allein entscheiden nicht über die Schlagkraft einer Armee. Entscheidend ist auch, wie die Kriegführung die Subjektivität der Soldaten berücksichtigt. In der vorliegenden Studie zeigt sich diese als ein historisch variables, aber nicht frei konstruierbares Phänomen. Ausgehend von dem Faktum, dass Soldaten im Krieg die Versehrtheit ihres Leibes riskieren, der sich nicht beliebig verändern lässt, wird ihre Subjektivität zwischen aktivem Handeln und passivem Erleiden beleuchtet. Das Buch analysiert die Paradoxien, die sich aus Funktionserweiterungen des soldatischen Handelns bei Auslandseinsätzen ergeben, sowie die Versuche der avancierten Militärmächte, die Subjektivität durch den Einsatz modernster Technik zu nutzen.

Internationale Gerechtigkeit Und Institutionelle Verantwortung

Internationale Gerechtigkeit und Institutionelle Verantwortung PDF
Author: Julian Nida-Rümelin
Publisher: de Gruyter
Size: 80.43 MB
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 438
View: 6394

Get Book

Internationale Gerechtigkeit Und Institutionelle Verantwortung

by Julian Nida-Rümelin, Internationale Gerechtigkeit Und Institutionelle Verantwortung Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Internationale Gerechtigkeit Und Institutionelle Verantwortung books, Die Globalisierung in ökonomischer und politischer sowie in kultureller und sozialer Hinsicht rückt das Thema internationale Gerechtigkeit immer stärker in den Fokus. Letztlich geht es um die Frage moralischen Handelns auf globaler Ebene, um eine globale Praxis, die prinzipiell für alle gerecht ist. Ausgangspunkt der Debatte ist dabei die Frage nach der Verallgemeinerbarkeit grundlegender Prinzipien sozialer Gerechtigkeit, die zumindest innerhalb demokratischer Nationalstaaten gelten: Inwieweit kann der Anwendungsbereich innerstaatlicher Prinzipien sozialer Gerechtigkeit global ausgedehnt werden? Bestehen auf globaler Ebene andere, gegebenenfalls schwächere Beziehungen moralischer Verantwortung, die entsprechend andere Prinzipien globaler sozialer Gerechtigkeit fordern?

Die Grundlegung Der Idee Der Staatsr Son Im Politischen Denken Machiavellis

Die Grundlegung der Idee der Staatsr  son im politischen Denken Machiavellis PDF
Author: Nicolas Stockhammer
Publisher: GRIN Verlag
Size: 39.72 MB
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 119
View: 2164

Get Book

Die Grundlegung Der Idee Der Staatsr Son Im Politischen Denken Machiavellis

by Nicolas Stockhammer, Die Grundlegung Der Idee Der Staatsr Son Im Politischen Denken Machiavellis Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Die Grundlegung Der Idee Der Staatsr Son Im Politischen Denken Machiavellis books, Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: Sehr Gut, Universität Wien (Institut für Staatswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Thema Machiavelli verhält es sich so wie mit der Politik, jedermann scheint über ihn und seine Ideen Bescheid zu wissen. Es eilt ihm ein Ruf als Protagonist kaltschnäuziger Machtpolitik voraus, hartnäckig hält sich auch das Vorurteil, Machiavelli habe die Moral sowohl aus dem politischen Denken, als auch aus der Realpolitik verbannt. Dies sei nicht zuletzt auf seine Implementierung der Prämisse der staatlichen Selbsterhaltung zurückzuführen, die sich wie ein roter Faden durch seine Werke zieht. Dass Machiavelli zu unrecht auf einen skrupellosen Analytiker der Macht reduziert wurde und oftmals heute noch wird, hängt vor allem damit zusammen, dass er in seinem Principe dem Fürsten Handlungsanweisungen gibt, beziehungsweise politische Klugheitsregeln aufstellt, die als Handeln nach Staatsräson zu klassifizieren sind. Ich tendiere dazu, den Florentiner als einen Vordenker der Staatsräson avant la lettre auszulegen, ja ihn sogar als deren Vordenker im frühneuzeitlichen politischen Denken anzuerkennen. Das primäre Ziel dieser Abhandlung besteht deshalb darin, die These, Machiavelli sei als Begründer der Idee der Staatsräson in der modernen abendländischen politischen Theorie anzusehen, argumentativ zu untermauern. Auf dem Weg zu einer schlüssigen Argumentationsfolge bedarf es zuvor jedoch einer Klärung der Unterscheidung von Idee und Begriff der Staatsräson, als auch eines kurzen, wenngleich auch abrissartigen, Querschnittes der Geschichte, sowohl der Idee (insbesondere der Antike), als auch des Begriffs der Staatsräson. In weiterer Folge möchte ich die Kernthesen meiner Diplomarbeit in kurzen Worten überblicksartig vorstellen, um dadurch einen direkten Einstieg in eine meines Erachtens hochkomplexe Materie, der politischen Theorie zu ermöglichen. Den Abschluss dieser Einleitung soll eine Darstellung des methodischen Ansatzes dieser Arbeit, im Sinne der von mir angewandten Methodologie der Cambridge School bilden. Beginnen möchte ich, wie angekündigt, mit einer grundsätzlichen Unterscheidung zwischen Idee und Begriff der Staatsräson. Was ist eine Idee? Eine Idee (von gr. eidos) ist eine abbildartige Darstellung eines Phänomens. Sie stellt einen Grundbegriff der platonischen Philosophie dar, wonach es um das „Aussehen“, den „Anblick“ oder die „Form“ einer Instanz geht. Eine Auslegung im klassisch-philosophischen Sinn, die mir im Zusammenhang mit der Staatsräson am Besten erscheint, [...]

Willensschw Che Bei Platon Aristoteles Und Donald Davidson

Willensschw  che bei Platon  Aristoteles und Donald Davidson PDF
Author:
Publisher: GRIN Verlag
Size: 13.50 MB
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 16
View: 1520

Get Book

Willensschw Che Bei Platon Aristoteles Und Donald Davidson

by , Willensschw Che Bei Platon Aristoteles Und Donald Davidson Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Willensschw Che Bei Platon Aristoteles Und Donald Davidson books, Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Grenzen der Vernunft? Selbsttäuschung und Willensschwäche, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Willensschwäche wird von vielen Philosophen als „Scheinproblem“ angesehen, ihre Existenz als philosophisches Problem wird von einigen gar geleugnet. Dies scheint eine logische Notwendigkeit zu sein: eine absichtliche Handlung gegen das eigene bessere Urteil ist mit den gängigen philosophischen Handlungstheorien nicht erklärbar. Von der antiken Philosophie bei Platon und Aristoteles bis zu den heutigen rationalen Handlungstheorien werden Handlungen nach einem Schema erklärt, in dem die Überlegungen oder das Wissen des Handelnden für ausschlaggebend gehalten werden. Die sogenannte neohumesche Position vertritt den Ansatz, dass auch rationale Gründe auf einer „motivationalen Verfassung“ basieren müssen. Ihre Theorie von absichtlichen Handlungen könnte man folgendermaßen zusammenfassen: Einem Zustand wird ein postiver Wert beigemessen (Wunsch), und nach Abwägung verschiedener Möglichkeiten wird eine Handlung für geeignet gehalten, diesen Zustand herbeizuführen (Meinungsurteil). Beides zusammen stellt den Grund dafür da, dass die Handlung erfolgt. Eine rationale Handlungstheorie sucht also nach den Gründen für die Handlung, jedoch sucht sie nicht nur, sondern fordert sie auch. Wie Stefan Gosepath zeigt, heisst Rationalität (ratio, raison, reason = Grund) nichts anderes als „Wohlbegründetheit“, die absichtliche Handlung muss also nicht nur (aus einem motivationalem Zustand heraus) erklärbar sein, sie muss auch (logisch) die Handlung rechtfertigen. Die Handlung eines durstigen Schiffbrüchigen, der Meerwasser trinkt, kann man zwar aus seiner Motivation (Durst) heraus erklären, jedoch nicht logisch rechtfertigen, denn seine Handlung erfüllt ihm seinen Wunsch nicht, sie wird ihn lediglich noch durstiger machen. Nun befindet sich der Schiffbrüchige in einer Notsituation, und wir werden in Bezug auf seine Handlungen nachsichtig sein, dass er nicht alle Für und Wider sorgfältig abgewägt hat. Mit dem Willensschwachen steht es aber anders: Er ist nicht notwendigerweise in einer Ausnahmesituation, und er hat eine Entscheidung nach Abwägung getroffen, nur handelt er nicht nach ihr.

Die Polemik Der Restauration

Die Polemik der Restauration PDF
Author: Alexander Kruska
Publisher: transcript Verlag
Size: 57.40 MB
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 428
View: 1587

Get Book

Die Polemik Der Restauration

by Alexander Kruska, Die Polemik Der Restauration Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Die Polemik Der Restauration books, Auf die Französische Revolution folgte eine Epoche der »Restauration«: Die europäische Politik Anfang des 19. Jahrhunderts wollte die vorrevolutionäre Ordnung des Ancien Régime wiederherstellen. Der Autodidakt Karl Ludwig von Haller verfasste die Schrift »Restauration der Staatswissenschaft«, deren unverhohlener wie wohlüberlegter Kampfgeist dem Leser von der ersten Seite an entgegenschlägt. Alexander Kruska zeigt, inwiefern von Hallers aufsehenerregender erster Band der Restaurationsschrift als eine politiktheoretisch motivierte, systematische Polemik zu verstehen ist. Im Bestreben, dem Fragen nach legitimer Herrschaft ein Ende zu bereiten, setzt von Haller dem aufklärerischen Staatsdenken eine »bessere Doktrin« entgegen: Anstatt vernunftbegründeter Staatlichkeit proklamiert er eine natürliche Ordnung bloßer Machtverhältnisse. Zu diesem Zweck gilt es, gegen das politische Denken selbst vorzugehen.