Der Krieg Im 20 Und 21 Jahrhundert

Der Krieg im 20  und 21  Jahrhundert PDF
Author: Malte Riemann
Publisher: Kohlhammer Verlag
Size: 24.83 MB
Category : History
Languages : de
Pages : 168
View: 6983

Get Book

Der Krieg Im 20 Und 21 Jahrhundert

by Malte Riemann, Der Krieg Im 20 Und 21 Jahrhundert Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Der Krieg Im 20 Und 21 Jahrhundert books, Der Krieg ist ein Chamäleon, bemerkte der berühmte preußische General Carl von Clausewitz im 19. Jahrhundert. In der Tat kann der Krieg unterschiedliche Erscheinungsformen annehmen. Gerade in den letzten 120 Jahren haben sich die Wege und Strategien des Krieges mehrfach geändert, von dem Volkskrieg und totalen Krieg, über den Kalten Krieg bis hin zum "humanitären" und asymmetrischen Krieg. Alle diese Kriegsformen geben Auskunft über die gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Verfasstheiten der Staaten, von denen sie geführt werden. Die Beschäftigung mit dem Krieg ist deshalb keine militärhistorische Spezialwissenschaft, sondern integraler Teil einer kritischen Geschichtsbetrachtung. Malte Riemann bietet eine konzise Einführung in die unterschiedlichen Erscheinungsformen des Krieges und ihren Entwicklungen seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts. Anschaulich befasst er sich mit den Kriegsarten, Kriegstechnologien und militärischen Strategien. Über den engen militärischen Bereich hinaus werden aber auch die Wirkungen des Krieges auf die Gesellschaften und die Politik der kriegführenden Länder beschrieben. In der Einführung beschreibt der Autor den geistesgeschichtlichen Diskurs zum Wesen des Krieges in der Neuzeit. Im Anschluss folgen sieben chronologisch angeordnete Kapitel, wobei zunächst der Erste Weltkrieg (Volks-, Stellungs- und Kolonialkrieg) beschrieben wird. Es folgt eine Darstellung des Zweiten Weltkrieges als "totalem" Krieg. Die folgenden Kapitel widmen sich unter anderem dem Kalten Krieg sowie den Kriegen im Gefolge der Auflösung der Sowjetunion. Als Ausblick entwirft der Autor am Ende mögliche Szenarien über die "Zukunft des Krieges", wobei er von den gegenwärtigen Entwicklungen (Krieg gegen den Terror, asymmetrischer Krieg, Drohnenkrieg, "privater Krieg" durch Söldner und automatisierter Krieg) ausgeht. Dass das Thema Krieg seit 1990 nie von der politischen Agenda verschwunden ist und wir auch in Deutschland keineswegs in einem Zeitalter des absoluten Friedens leben, wird besonders dann deutlich, wenn der Bundestag erneut über einen Auslandseinsatz der Bundeswehr zu entscheiden hat. Gerade diese Aktualität des Themas hat zum Aufschwung der Neuen Militärgeschichte geführt und trifft auf ein breites Interesse in Gesellschaft und Wissenschaft.

Kriegssplitter

Kriegssplitter PDF
Author: Herfried Münkler
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
Size: 76.88 MB
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 400
View: 5376

Get Book

Kriegssplitter

by Herfried Münkler, Kriegssplitter Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Kriegssplitter books, Was bedeutet Krieg in unserer Zeit? Herfried Münklers glänzende Analyse der Gewalt. Die beiden Weltkriege haben den politischen Globus geprägt – aber auch das Wesen von Krieg und Gewalt selbst hat sich seither gewandelt. Herfried Münkler zeichnet diese kulturelle wie politische Evolution nach: So begünstigte gerade das Verschwinden von Imperien neue, endlose Kleinkriege – die teilkollabierten Gebiete im Nahen Osten etwa gründen auf dem Machtvakuum, das das untergegangene Osmanische Reich hinterließ. Die Soldaten solcher Konflikte sind heute weniger in Armeen als in kleinen Trupps formiert, deren brutalste Spielart der terroristische Einzelkämpfer ist. Auch die geopolitischen Konfliktlinien verlaufen nur noch selten entlang physischer Grenzen, sondern vielmehr zwischen konkurrierenden Werten, zwischen Demagogie und Aufklärung, Arm und Reich, zwischen Datenschutz und Datenspionage in künftigen Cyberkriegen. Nicht zuletzt aus diesen Gründen plädiert Herfried Münkler, der sich einmal mehr als ein Meister der Zeitdiagnostik erweist, vehement für eine echte geopolitische Strategie des Westens. Ein glänzend geschriebenes Buch, das uns die neuen Formen der Gewalt und die Welt von heute besser begreifen lässt.

Krieg Im 21 Jahrhundert

Krieg im 21  Jahrhundert PDF
Author: Jochen Hippler
Publisher: Promedia Verlag
Size: 42.39 MB
Category : History
Languages : de
Pages : 240
View: 2229

Get Book

Krieg Im 21 Jahrhundert

by Jochen Hippler, Krieg Im 21 Jahrhundert Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Krieg Im 21 Jahrhundert books, Krieg hat seinen Charakter in den vergangenen Jahrhunderten dramatisch geändert. Der Friedensforscher Jochen Hippler zeichnet die Wandelbarkeit von Krieg und Gewalt historisch nach und zeigt, dass in der "neuen" asymmetrischen Kriegsführung des 21. Jahrhunderts Politik und Medien wesentliche Faktoren sind, die über Sieg oder Niederlage entscheiden. Mit der Französischen Revolution betrat das Volk als politisches Subjekt die Weltbühne. Damit änderte sich auch die Kriegsführung, die nun die ganze Gesellschaft umfasste. Kabinettskriege der Monarchen wurden von Massenkriegen abgelöst, die im 20. Jahrhundert industriell ausarteten. In diesem klassischen Krieg der Moderne war die Überlegenheit der militärischen Feuerkraft für den Sieg entscheidend, der im Idealfall per Friedensvertrag anerkannt wurde. Die neuen Kriegsformen finden immer weniger zwischen Ländern, sondern innerhalb von Gesellschaften statt. Gewalttätige Auseinandersetzungen im Kontext sogenannter "gescheiterter Staaten" und Aufstandsbekämpfung übernehmen das Terrain. Sieg oder Niederlage entscheiden sich nicht mehr hauptsächlich auf dem Schlachtfeld, sondern im Kampf um Governance-Strukturen und gesellschaftliche Akzeptanz. Ein rein militärisch ausgefochtener Sieg kann meist nur mehr mittels ethnischer Säuberung oder Völkermord errungen werden. Mit der Art der Kriegsführung ändern sich auch die Bedingungen zur Beendigung von militärischer Gewalt. Eine zunehmende Zahl von Kriegsparteien vermindert die Chance auf Verhandlungslösungen ebenso wie eine oft fehlende Kontrolle über die Kämpfer. Ohne Herstellung einer allseitig akzeptierten Führung kann der neue Krieg zur allgegenwärtigen Dauerkrise werden, auch wenn das Niveau seiner Gewalt häufig schwankt. Im letzten Teil seines Buches untersucht Jochen Hippler die dunkle Seite der Politik in aktuellen innergesellschaftlichen Konflikten und Bürgerkriegen zwischen Afghanistan, dem Nahen Osten und Afrika. Dabei setzt er sich mit Gotteskriegern, "humanitären Interventen", Aufständischen und Aufstandsbekämpfern, Terroristen und Befreiungskämpfern auseinander.

Der Krieg Im 20 Und 21 Jahrhundert

Der Krieg im 20  und 21  Jahrhundert PDF
Author: Malte Riemann
Publisher: Kohlhammer Verlag
Size: 25.68 MB
Category : History
Languages : de
Pages : 168
View: 4720

Get Book

Der Krieg Im 20 Und 21 Jahrhundert

by Malte Riemann, Der Krieg Im 20 Und 21 Jahrhundert Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Der Krieg Im 20 Und 21 Jahrhundert books, Der Krieg ist ein Chamäleon, bemerkte der berühmte preußische General Carl von Clausewitz im 19. Jahrhundert. In der Tat kann der Krieg unterschiedliche Erscheinungsformen annehmen. Gerade in den letzten 120 Jahren haben sich die Wege und Strategien des Krieges mehrfach geändert, von dem Volkskrieg und totalen Krieg, über den Kalten Krieg bis hin zum "humanitären" und asymmetrischen Krieg. Alle diese Kriegsformen geben Auskunft über die gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Verfasstheiten der Staaten, von denen sie geführt werden. Die Beschäftigung mit dem Krieg ist deshalb keine militärhistorische Spezialwissenschaft, sondern integraler Teil einer kritischen Geschichtsbetrachtung. Malte Riemann bietet eine konzise Einführung in die unterschiedlichen Erscheinungsformen des Krieges und ihren Entwicklungen seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts. Anschaulich befasst er sich mit den Kriegsarten, Kriegstechnologien und militärischen Strategien. Über den engen militärischen Bereich hinaus werden aber auch die Wirkungen des Krieges auf die Gesellschaften und die Politik der kriegführenden Länder beschrieben. In der Einführung beschreibt der Autor den geistesgeschichtlichen Diskurs zum Wesen des Krieges in der Neuzeit. Im Anschluss folgen sieben chronologisch angeordnete Kapitel, wobei zunächst der Erste Weltkrieg (Volks-, Stellungs- und Kolonialkrieg) beschrieben wird. Es folgt eine Darstellung des Zweiten Weltkrieges als "totalem" Krieg. Die folgenden Kapitel widmen sich unter anderem dem Kalten Krieg sowie den Kriegen im Gefolge der Auflösung der Sowjetunion. Als Ausblick entwirft der Autor am Ende mögliche Szenarien über die "Zukunft des Krieges", wobei er von den gegenwärtigen Entwicklungen (Krieg gegen den Terror, asymmetrischer Krieg, Drohnenkrieg, "privater Krieg" durch Söldner und automatisierter Krieg) ausgeht. Dass das Thema Krieg seit 1990 nie von der politischen Agenda verschwunden ist und wir auch in Deutschland keineswegs in einem Zeitalter des absoluten Friedens leben, wird besonders dann deutlich, wenn der Bundestag erneut über einen Auslandseinsatz der Bundeswehr zu entscheiden hat. Gerade diese Aktualität des Themas hat zum Aufschwung der Neuen Militärgeschichte geführt und trifft auf ein breites Interesse in Gesellschaft und Wissenschaft.

Neue Kriege Die Ver Nderte Sicherheitslage Zu Beginn Des 21 Jahrhunderts

Neue Kriege  Die ver  nderte Sicherheitslage zu Beginn des 21  Jahrhunderts PDF
Author: Philipp Schweers
Publisher: GRIN Verlag
Size: 28.74 MB
Category :
Languages : de
Pages : 56
View: 3700

Get Book

Neue Kriege Die Ver Nderte Sicherheitslage Zu Beginn Des 21 Jahrhunderts

by Philipp Schweers, Neue Kriege Die Ver Nderte Sicherheitslage Zu Beginn Des 21 Jahrhunderts Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Neue Kriege Die Ver Nderte Sicherheitslage Zu Beginn Des 21 Jahrhunderts books, Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,7, Universitat Passau, Veranstaltung: Sicherheitspolitik, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit den Ereignissen vom 11. September 2001 und den daraus resultierten militarischen Konflikten ist auch der breiten Offentlichkeit die veranderte globale Sicherheitslage bewusst geworden. Schon seit dem 2. Weltkrieg veranderte sich die globale Konfliktstruktur. Die bis dato im europaisch-westlichen Bewusstsein dominierende Vorstellung vom klassischen, zwischenstaatlichen Kriege ist im Vergleich zum gesamten, kontinuierlich zunehmenden Kriegsgeschehen immer seltener geworden. Bis 1990 wurden andere Konfliktdimensionen fast immer gegenuber der ideologischen unterbetont. Mit dem Ende des Kalten Krieges fiel die Systemkonkurrenz als Faktor in Regionalkonflikten weg. In der Umbruchsphase des Internationalen Systems von 1988-1992 keimte in grossen Teilen der Intellektualitat die Hoffnung einer neuen, friedlichen Weltordnung. Es war die Rede vom Ende der Geschichte," der Kant'sche demokratische Friede" sei zum Greifen nah und die sich stark intensivierende wirtschaftliche Globalisierung wurde zu allgemeinem Wohlstand fuhren, die wechselseitige Interdependenz militarische Konflikte unlogisch machen. Diese Hoffnung hat sich nicht bestatigt. Die wie durch einen ideologischen Dampfkessel wahrend des Ost-West-Konfliktes stabil gehaltene internationale Staatenwelt begann nach der Implosion der Sowjetunion massiv zu brockeln. Entgegen vieler Erwartungen hat die stark voranschreitende wirtschaftliche Globalisierung mit ihren einhergehenden wechselseitigen Interdependenzen ein instabiles und storanfalliges Klima in den Internationalen Beziehungen geschaffen. Regional beschrankte wirtschaftliche oder politische Krisen wirken auf Grund des hohen Vernetzungs- und Abhangigkeitsgrades global. Weltweit zu beobachtende Phanomene wie di

Nationalit Tenkonflikte Im 20 Jahrhundert

Nationalit  tenkonflikte im 20  Jahrhundert PDF
Author: Philipp Ther
Publisher: Otto Harrassowitz Verlag
Size: 40.81 MB
Category : History
Languages : de
Pages : 268
View: 951

Get Book

Nationalit Tenkonflikte Im 20 Jahrhundert

by Philipp Ther, Nationalit Tenkonflikte Im 20 Jahrhundert Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Nationalit Tenkonflikte Im 20 Jahrhundert books, Das letzte Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts brachte innerstaatlich eine Reihe von Nationalstaatsgrundungen, den Zerfall multinationaler Staaten und damit verbunden etliche Konflikte unterschiedlicher Nationen hervor. Das Buch befasst sich in 14 Beitragen mit innerstaatlichen Nationalitatenkonflikten, insbesondere mit dem Ausbruch von Gewalt und der Frage, warum sich gewaltsame Konflikte in bestimmten Konstellationen wieder entscharfen. Aus dem Inhalt: P. Ther, Nationalitatenkonflikte im 20. Jahrhundert: Ursachen von inter-ethnischer Gewalt im Vergleich H. Sundhaussen, Der Gegensatz zwischen historischen Rechten und Selbstbestimmungsrechten als Ursache von Konflikten: Kosovo und Krajina im Vergleich K.S. Jobst, Im Spiel mit grossen Machten? Nationale Konflikte nach dem Zerfall des Zarenreiches bis zum Beginn des Russischen Burgerkrieges 1918/19 auf der Halbinsel Krim P. Ther, Chancen und Untergang einer multinationalen Stadt: Die Beziehungen zwischen den Nationalitaten in Lemberg in der ersten Halfte des 20. Jahrhunderts C. Kohser-Spohn, Staatliche Gewalt und der Zwang zur Eindeutigkeit: Die Politik Frankreichs in Elsass-Lothringen nach dem Ersten Weltkrieg P. Ther, Nationalitatenkonflikte als "Kriege des 21. Jahrhunderts" und Ansatze zu ihrer Erforschung

Das Cham Leon Krieg Privatisierung Und Kommerzialisierung Von Gewalt Im 20 Und 21 Jahrhundert Und Die Konsequenzen F R Nationalstaat Und Weltpolitik

Das Cham  leon  Krieg    Privatisierung und Kommerzialisierung von Gewalt im 20  und 21  Jahrhundert und die Konsequenzen f  r Nationalstaat und Weltpolitik PDF
Author: Philip Baum
Publisher: GRIN Verlag
Size: 80.24 MB
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 28
View: 4447

Get Book

Das Cham Leon Krieg Privatisierung Und Kommerzialisierung Von Gewalt Im 20 Und 21 Jahrhundert Und Die Konsequenzen F R Nationalstaat Und Weltpolitik

by Philip Baum, Das Cham Leon Krieg Privatisierung Und Kommerzialisierung Von Gewalt Im 20 Und 21 Jahrhundert Und Die Konsequenzen F R Nationalstaat Und Weltpolitik Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Das Cham Leon Krieg Privatisierung Und Kommerzialisierung Von Gewalt Im 20 Und 21 Jahrhundert Und Die Konsequenzen F R Nationalstaat Und Weltpolitik books, Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,7, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Wissenschaftliche Politik), Veranstaltung: Politische Theorie und Ethik im 20. Jahrhundert, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Jede Gesellschaft verfügt über ihre eigene, für sie charakteristische Form des Kriegs. Was wir heute als Krieg zu bezeichnen pflegen, was Politiker und Militärs als solchen definieren, ist tatsächlich ein spezifisches historisches Phänomen, das sich in Europa zwischen dem 15. und 18. Jahrhundert herausbildete, obgleich es auch seitdem verschiedene Entwicklungsphasen erlebt hat. Der Krieg war äußerst eng mit der Herausbildung des modernen Staates verbunden. [...] Das dieser Staatstypus neuen Formen der politischen Ordnung zu weichen beginnt, wie sie aus den Globalisierungsprozessen hervorgehen, entwickelt sich auch der Krieg, wie wir in gegenwärtig verstehen, zum Anachronismus. “ Mary Kaldor fasst anschaulich den Prozess und die daraus entstehenden Konsequenzen zusammen, deren Ausdifferenzierung hier erarbeitet wird. Im Fokus befindet sich die zuneh-mende Enthegung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die zu einer zunehmenden (Re-) Kommerzialisierung und (Re-) Privatisierung der Gewalt führte. Weder über die genaue Definition des Gegenstandes, noch über die Konsequenzen herrscht dabei Einigkeit; dies zeigt sich besonders an dem Faktum, dass selbst um die genaue Bezeichnung des Gewaltzustandes ge-rungen wird: „Der Begriff des nicht-staatlichen Krieges ist insofern unglücklich, als in der bloßen Negation des staatlichen Krieg immer noch dem staatlichen Krieg der Primat zuerkannt wird. Die Vielfalt nicht-staatlicher Kriege ist jedoch so groß, dass für sie keine allgemein anerkannte gemeinsame Bestimmung gibt. Begriffe wie »primitive Kriegsführung« (John Keegan), »low-intensity-conflicts« (Martin van Crefeld), »Stam-meskriege«, »wilde Kriege« (Wolfgang Sofsky) oder auch »Gewaltmärkte« (Georg Elwert) betonen jeweils einen Aspekt, ohne dass der Vielfalt dieser Kriege ausreichend Rechnung getragen würde.“ Dazu gesellen sich weitere Umschreibungen, z.B. der »asymmetrische Krieg« bei Herfried Münkler, der »neue Krieg« von Mary Kaldor und die »privatisierte Gewalt« bei Erhard Eppler. Im Gegensatz zur politischen und militärischen Elite sind sich die Autoren darüber einig, dass der gehegte Krieg ein Rudiment vergangener Epochen ist.

Frieden Und Krieg Im 20 Und 21 Jahrhundert Ursachen Konsequenzen Alternativen

Frieden und Krieg im 20  und 21  Jahrhundert   Ursachen  Konsequenzen  Alternativen PDF
Author: Bernhard Verbeek
Publisher:
Size: 32.92 MB
Category :
Languages : de
Pages : 209
View: 6835

Get Book

Frieden Und Krieg Im 20 Und 21 Jahrhundert Ursachen Konsequenzen Alternativen

by Bernhard Verbeek, Frieden Und Krieg Im 20 Und 21 Jahrhundert Ursachen Konsequenzen Alternativen Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Frieden Und Krieg Im 20 Und 21 Jahrhundert Ursachen Konsequenzen Alternativen books,

Das 19 Und 20 Jahrhundert

Das 19  und 20  Jahrhundert PDF
Author: Christoph Nonn
Publisher:
Size: 58.97 MB
Category :
Languages : de
Pages : 252
View: 2920

Get Book

Das 19 Und 20 Jahrhundert

by Christoph Nonn, Das 19 Und 20 Jahrhundert Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Das 19 Und 20 Jahrhundert books,

Zwischen Apokalypse Und Alltag

Zwischen Apokalypse und Alltag PDF
Author: Natalia Borisova
Publisher: transcript Verlag
Size: 22.95 MB
Category : Language Arts & Disciplines
Languages : de
Pages : 328
View: 6330

Get Book

Zwischen Apokalypse Und Alltag

by Natalia Borisova, Zwischen Apokalypse Und Alltag Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Zwischen Apokalypse Und Alltag books, Wie vom Krieg erzählen? Die Frage nach den Möglichkeiten und Notwendigkeiten, aber auch nach der schuldhaften Verstrickung von Erzählungen in kriegerische Handlungen ist in den letzten 100 Jahren immer wieder gestellt worden. Sie hat nicht nur eine narratologische, sondern auch eine politische und moralische Dimension. Was ist Krieg eigentlich? Die Beiträger_innen dieses Bandes gehen von der Beobachtung aus, dass man in den europäischen bzw. okzidentalen Kulturen von gemeinsamen Entwicklungen in der narrativen Darstellung von Krieg in der Literatur und den modernen Bildmedien sprechen kann, die einerseits die Notwendigkeit des bezeugenden Dokumentierens hervorheben und andererseits die Erzählbarkeit von Krieg problematisieren. Zugleich kann man die Persistenz narrativer Muster wie »Apokalypse«, »Neuanfang« oder »Ausnahme« in den Kriegserzählungen des 20. und 21. Jahrhunderts sowie deutliche Unterschiede zwischen einzelnen national geprägten Erzähltraditionen feststellen. Diese Aspekte stehen im Fokus der Beiträge, die anhand von Beispielen aus den Literaturen West-, Mittel- und Osteuropas und der USA sowie am Beispiel von Filmen, aus der Medienberichterstattung, von Kriegstagebüchern und ethnografischen Skizzen, von Bilddokumenten oder von philosophischen Kriegsdiskursen argumentieren.

Krieg Und Wirtschaft

Krieg und Wirtschaft PDF
Author: Wolfram Dornik
Publisher:
Size: 28.86 MB
Category : Europe
Languages : de
Pages : 634
View: 6216

Get Book

Krieg Und Wirtschaft

by Wolfram Dornik, Krieg Und Wirtschaft Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Krieg Und Wirtschaft books,

Religion Und Literatur Im 20 Und 21 Jahrhundert

Religion und Literatur im 20  und 21  Jahrhundert PDF
Author: Tim Lörke
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
Size: 44.41 MB
Category : Religion
Languages : de
Pages : 714
View: 2796

Get Book

Religion Und Literatur Im 20 Und 21 Jahrhundert

by Tim Lörke, Religion Und Literatur Im 20 Und 21 Jahrhundert Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Religion Und Literatur Im 20 Und 21 Jahrhundert books, Der Band widmet sich verschiedenen Formen von Religion und Religiosität in der Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts. Dabei reicht der Raum von konfessionell gebundener Literatur bis hin zu freien Formen eines religiösen Sprechens, die sich auf den Einzelnen, seine Erfahrung und Selbstreflexion beschränken oder aber in der Entstehung neuer religiöser Gruppen niederschlagen. In den Blick rückt zudem die Frage nach den Möglichkeiten des literarischen Sprechens vom Religiösen. Der Band widmet sich nicht zuletzt auch verschiedenen Genres, die sich mit Religion und Religiosität kritisch oder affirmativ auseinandersetzen, wobei sich das Feld hier über den Bereich der Schriftkultur hinaus zur Untersuchung anderer medialer Formen (etwa des Films, des Comics, der Fernsehserie oder des Computerspiels) öffnet.

Krieg Im 21 Jahrhundert

Krieg im 21  Jahrhundert PDF
Author: Hans-Georg Ehrhart
Publisher: Nomos Verlag
Size: 17.13 MB
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 377
View: 6647

Get Book

Krieg Im 21 Jahrhundert

by Hans-Georg Ehrhart, Krieg Im 21 Jahrhundert Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Krieg Im 21 Jahrhundert books, Krieg im 21. Jahrhundert ist komplexer, volatiler, gesellschaftszentrierter und informationsintensiver. Die Kriegführung könnte man vereinfacht als unterschiedliche Kombinationen aus hochmodernen, traditionellen und asymmetrischen Komponenten beschreiben, die nach der postmodernen Devise "anything goes" einerseits durch die Verbindung militärischer und ziviler Mittel Krieg begrenzen will. Andererseits tendiert sie wegen unvermeidbarer Bumerangeffekte auch zur Entgrenzung. Neue Einsatzoptionen sollen das Risiko eigener Verluste minimieren und die Führbarkeit von Kriegen erleichtern. Zugleich werden asymmetrische Reaktionen provoziert und normative Grenzen verschoben. Dieses Buch will einen Beitrag dazu leisten, verschiedene Aspekte des Krieges und der Kriegführung im 21. Jahrhundert vorzustellen, einzuordnen und zu erklären, weil das Verständnis dafür Voraussetzung für die Wahrung oder Wiederherstellung des Friedens ist. Mit Beiträgen von: Michael Brzoska, Marcel Dickow, Hans-Georg Ehrhart, Miriam Förstle, Dirk Freudenberg, Stephan Hensell, Andreas Herberg-Rothe, Roland Kaestner, Martin Kahl, Bernhard Koch, Tobias von Lossow, Max Mutscheler, Klaus Schlichte, Johann Schmid, Ulrich Schneckener, Key-young Son, Felix Wassermann

Der Falsche Krieg

Der falsche Krieg PDF
Author: Niall Ferguson
Publisher: Pantheon Verlag
Size: 39.68 MB
Category : History
Languages : de
Pages : 480
View: 3896

Get Book

Der Falsche Krieg

by Niall Ferguson, Der Falsche Krieg Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Der Falsche Krieg books, Welche Faktoren haben 1914 den Zusammenbruch der europäischen Ordnung tatsächlich bewirkt? Wie wäre die Entwicklung verlaufen, wenn Großbritannien nicht in den Krieg eingetreten wäre? Niall Ferguson entwirft ein weitgefasstes Panorama des Krieges, verdeutlicht das komplexe Ursachengeflecht und rückt insbesondere die Kriegsschuldfrage in ein neues Licht. Auch die häufig vorgebrachte These von der »Unvermeidbarkeit« des Ersten Weltkrieges ist so nicht länger haltbar. Ferguson geht sowohl mit der deutschen als auch mit der britischen Politik jener Zeit scharf ins Gericht: Auf beiden Seiten haben politisches Unvermögen, unverantwortlicher Ehrgeiz, katastrophale Fehleinschätzungen und der skrupellose Bruch internationalen Rechts zur »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts« geführt, die Millionen Menschen das Leben kostete und in fataler Weise auf die weitere Geschichte Europas gewirkt hat.

Kinder Im Krieg

Kinder im Krieg PDF
Author: Kathrin Kiefer
Publisher: Frank & Timme GmbH
Size: 28.47 MB
Category : Children and war
Languages : de
Pages : 252
View: 2461

Get Book

Kinder Im Krieg

by Kathrin Kiefer, Kinder Im Krieg Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Kinder Im Krieg books, Kriegskinder hat es immer schon gegeben. Die historische Forschung hat sich jedoch für ihren zeitlosen Charakter kaum interessiert. In Deutschland verbinden sich ihre Schicksale vor allem mit dem Zweiten Weltkrieg. Zudem wird für gewöhnlich nicht nach regionalen Differenzierungen gefragt. Über Kriegskinder im Raum „Rheinland-Pfalz“, der wegen seiner Grenznähe und seiner bewegten Geschichte besonders ist, wissen wir kaum etwas. Der Band wirft daher einen Blick auf knapp 500 Jahre Geschichte und spannt einen Bogen vom 16. bis ins 21. Jahrhundert. Durch den historischen Längsschnitt, der zunächst den Kölner Krieg, die Napoleonischen Kriege und den Ersten Weltkrieg betrachtet, schafft er ein neues Verständnis für rheinland-pfälzische Kindheitserfahrungen des Zweiten Weltkrieges.